PROJEKTE
Berlin 2012

Das Projekt “Lotus Rouge” ist das Berliner Pendant zur gleichnamigen Galerie in der Nähe des Centre Pompidou in Frankreich und basiert auf dem Umbau eines ehemaligen Versicherungsbüros in ein Kunstatelier mit Arbeits- und Ausstellungsbereich. Die einzelnen Räume sind entsprechend Ihrer Funktion farblich gestaltet: rot für den der Strasse zugewandten Ausstellungsraum, helles silbergrau für die Arbeitsräume und dunkelgrau bis schwarz für die Sanitärbereiche. Um die Kosten so gering als möglich zu halten fokussiert sich das Projekt auf das Entfernen aller vorhandnen Einbauten (abgehängte Decke, Wandvorsatzschalen, Teppichboden), neue Raumorganisation und Einbau des neuen Beleuchtunssystems, welches als ein leichtes und flexibles Gerüst von Stahlschienen von der Decke abgehängt wird.

Bauherr: Chen Jiang-Hong, Paris
Architekten: Wilk-Salinas Architekten
Rohbau: Philip Neidel
Stahlbau: Martin Locher
Fotos: FeiPeng Jiang