PROJEKTE
Berlin 2014

Umbau und Erweiterung des türkischen Bades für Frauen im Herzen Berlin-Kreuzbergs als zeitgenössischer Standort für Badekultur und deutsch-türkischer Begegnung und Freundschaft. Neugestaltung der Innenräume und Erweiterung um Anwendungen wie „Kese“, Massage und Kosmetik. Traditionelle Formen und Materialien treten in Dialog mit zeitgenössischen Baustoffen und Konstruktionsweisen.  

Bauherr: Frauenzentrum Schokoladenfabrik e.V.
Architekten: Wilk-Salinas Architekten
Statik: IB Leipold, Berlin
Haustechnik: Delta I Ingenieurgesellschaft
Projekt Leitung: María Ganter
Mitarbeiten: Joana Werra